Champagne kommt nur aus der Champagne

Bureau du Champagne, Deutschland und Österreich

Herzlich Willkommen beim Bureau du Champagne, Deutschland und Österreich

Das Bureau du Champagne vertritt die Interessen des Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne (Comité Champagne), Épernay – der Vereinigung der Champagne-Häuser und Champagne-Winzer.

> Weitere Informationen

Rolando Villazón wird mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude 2016 ausgezeichnet

mehr...

Preisverleihung Bester Ausbilder der Fachzeitschrift LebenmittelPraxis

mehr ...

Falstaff-Herausgeberin Ursula Haslauer erhält das Ehrendiplom der Champagne-Winzer Corporation Saint Vincent

mehr...

Suvad Zlatic gewinnt den Europäischen Wettbewerb der Champagne-Botschafter 2015!

mehr...

Unesco

Die Coteaux, Maisons et Caves de Champagne wurden in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen!

mehr...

Champagne

Vom Terroir bis zur Herstellung, sowie Geschichte und praktische Tipps für die Verkostung.

> Erfahren Sie mehr

Wettbewerbe / Seminare

Hier erfahren Sie mehr über unsere Seminare und unsere Aktivitäten mit deutschen Hotelfachschulen.

> Mehr

Pressemitteilungen

15/19/2016

Champagne-Lese 2016 beginnt

Der Termin wird jedes Jahr für jede der 320 Gemeinden und für die drei Hauptrebsorten individuell festgelegt. In einigen Gemeinden der Ursprungsbezeichnung Champagne konnten schon die ersten Trauben geerntet werden. Die Lese 2016 beginnt in der Champagne mit der Aussicht auf eine sehr gute Qualität der Trauben. Ertragsseitig wird dieses Jahr dagegen wohl eines der schwächsten der letzten 20 Jahre.

> Weitere Informationen


Mehr Informationen

Besuchen Sie die offizielle Champagne-Webseite.

> www.champagne.com

Schutz der AOC

Sie sind sich unsicher in Bezug auf ein Produkt, dass Champagne enthält? Wenden Sie sich gerne an uns.

> Mehr